Ein lebendiger Infopoint

#FHWSPodcast

 © Boxfish

Profil-Foto der Interviewerin: Alicia Weigel

Interviewende:
Alicia Weigel

Interviewter:
Prof. Dr. Frank-Michael Schleif

Podcast mit Prof. Dr. Frank-Michael Schleif #FHWSPodcast.

Ein Roboter namens „Fiwi“ soll die Dozierenden an der Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik entlasten. Was genau Fiwi ist und was sie kann, erfahren Sie im #FHWSPodcast.

Roboter sollen den Alltag der Menschen erleichtern. Das können sie auch heute schon. Egal ob in der Industrie oder im Haushalt eines jeden Menschen. Alexa oder Cortana helfen uns beispielsweise via Spracheingabe durch den Tag zu kommen. Der Mäh-Robotor schneidet den Rasen und der Saug-Roboter hält die Wohnung sauber. Schon von klein auf sind sie in Kinderzimmern in Form von Puppen oder Spielfiguren vertreten. Dass sie aber auch im Hochschulbetrieb eingesetzt werden können, ist noch ziemlich ungewöhnlich. An der Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik (FIW) soll ein Roboter namens „Fiwi“ die Dozierenden als Infopoint unterstützen. Der Name kommt also nicht von ungefähr: Er ist an die gleichnamige Fakultät FIW angelehnt. Wie genau Fiwi den Alltag der Mitarbeitenden und Dozierenden erleichtern soll, erklärt Prof. Dr. Frank-Michael Schleif im #FHWSPodcast. Viel Spaß!

Transkript des #FHWSPodcasts als Download (PDF)